FAQ

Wie läuft ein Shooting ab?

Du bist noch nie bei einem Fotoshooting gewesen und fragst dich, wie das so abläuft? Kein Problem. Hier die Erklärung:

1. Nach der Kontaktaufnahme klären wir in einem kurzen Vorgespräch (per Whatsapp, Mail, Chat oder Telefonisch)
alle relevanten Details für das Fotoshooting. z.B. Was du dir vorstellst etc.

2. Sobald alles geklärt ist, vereinbaren wir, falls noch nicht geschehen Ort und Termin.

3. Am Tag des Fotoshooting treffen wir uns am vereinbarten Ort und lernen uns erstmal kurz kennen. Dann geht es
direkt auch schon los.

4. Wir suchen schöne Kulissen/Orte zum fotografieren, probieren ein paar Posen aus und gehen alles ganz
entspannt an. Wenn wir merken, dass Du eine Pause brauchst legen wir diese ein denn Modeln ist harte Arbeit ;-) !

5. Sobald genug Fotos geschossen wurden und die Zeit rum ist, beenden wir den Termin und das Shooting.

6. Im Nachgang stelle ich dir eine Auswahl der Bilder in einer Online Galerie als Out of Cam Version im JPG zur Verfügung. Dort darfst du dann deine Favoriten aussuchen, die ich dann bearbeiten werde.

7. Nach ca. 4 - 6 Wochen stelle ich dir die fertigen Dateien bereit. Sobald du die volle Summe beglichen hast, stehen dir deine Fotos hochauflösend zur Verfügung. Auf Wunsch gibt es weboptimierte Bilder für beispielsweise Social Media oder Websites kostenlos dazu.

Wenn du zufrieden warst, freue ich mich sehr über eine positive Google Bewertung! 
Hinweis: Schwarz weiß Versionen gehören nur bei ausgewählten Shootingarten zum Service Nein, ich gebe grundsätzlich keine RAW-Datein oder unbearbeitete Fotos heraus.

 

Ich kann zum vereinbarten Termin doch nicht. Was nun?

Kein Problem. Solltest dir etwas dazwischen kommen, lass es mich bitte bis 48 Stunden vor dem Termin wissen. Bei Absagen bis zu 48 Stunden vor dem Termin behalte ich mir vor, eine Ausfallgebühr von 89,00 € zu berechnen. Bei Terminabsagen von 24 Stunden oder weniger, die keinem Notfall zugrunde liegen, behalte ich mir vor, eine Ausfallgebühr von 189,00 € zu berechnen.

 

Was machen wir bei schlechtem Wetter?

Viele Leute glauben, eine Fotosession könne nur bei Sonnenschein stattfinden.

Das ist aber oft für uns Fotografen gerade das Wetter, das wir uns nicht so wünschen. Denn in der Sonne können harte, unvorteilhafte Schatten entstehen, oder es fällt Mensch und Tier schwer, die Augen nicht zusammenzukneifen.

Ein bewölkter Himmel oder sogar leichter Regen sind kein Hinderungsgrund für eine erfolgreiche Fotosession. Meistens regnet es ja auch nicht pausenlos.

Ich habe auf jeden Fall den besprochenen Timeslot für euch geblockt.

Falls es den ganzen Tag regnen sollte und wir das Shooting abbrechen müssen, vereinbaren wir einen Zeitnahen Ersatztermin.

 

Wie sieht es mit Bildrechten aus?

Alle Bildrechte verbleiben bei STC-FOTOGRAFIE BRAUNSCHWEIG (Sinan Charalabidis). Du erwirbst lediglich die Nutzungsrechte. Mit den Bildern darfst du dennoch fast alles machen, solange es keine kommerzielle Nutzung ist oder du oder ein Dritter Veränderungen an den Fotografien vornimmst. Außerdem habe ich das Recht die Bilder zu verkaufen, zu vermarkten und damit Werbung zu machen. Dies bezieht sich auch auf die Veröffentlichung auf meiner Website, in Social Media und weiteren Quellen.

 

Darf ich die Bilder online posten?

Na klar. :-) Das ist kein Problem. Du darfst die Bilder gern überall teilen. Eine Verlinkung oder Erwähnung des Fotografen hat wie im Vertrag vereinbart zu erfolgen. Nur eines darfst du nicht: die Bilder verkaufen, vermarkten oder verändern.

Wie kann ich bezahlen?

Barzahlung vor Ort, Überweisung, PayPal, in Außnahmen auf Rechnung.

 

Muss ich eine Anzahlung leisten?

Eine Anzahlung in Höhe von 50% der Shooting-Grundpreises wird ab einer Wegstrecke von 40 Kilometern vom Standort von STC-FOTOGRAFIE BRAUNSCHWEIG fällig. Sollte es allerdings bei Shootings unter einer Wegstrecke von 40 Km zu einem Vertragsbruch im Sinne der AGB kommen, behalte ich mir vor, entsprechende Gebühren zu erheben. Hierzu zählt zzgl. das Ausfallhonorar von 189,00 € im Falle einer kurzfristigen Absage, weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin.

Solltest du dich für eine Barzahlung entscheiden, zahlst du am Tag des Shootings deinen Paketpreis. Weitere gebuchte Bilder erst nach Auswahl dieser.

 

Wann wird die Zahlung fällig?

Bei Barzahlung wird die Zahlung für den Paketpreis vor Ort zum Fotoshooting fällig. Alle darüber hinaus gebuchten Bilder zahlst du nach Erhalt der Rechnung.

Bei Zahlung via Überweisung, PayPal zahlst du nach Erhalt der Rechnung.

Sofern nicht anders vereinbart ist die Rechnungssumme sofort ohne Abzug zu begleichen. Die Rechnung erhältst du normalerweise nach Auswahl und der Bilder.

Die Bilder stehen erst nach vollständiger Begleichung der Summe zum Download bereit.

 

Kann ich bei dir einen Gutschein erwerben?

Selbstverständlich ! Wir stellen Gutscheine ab einem Warenwert von 20,00 € bis zu einer individuellen Höhe aus. Sende mir einfach folgende Informationen über mein Kontaktformular zu:

- Name
- Anschrift
- Telefonnummer
- E-Mailadresse
- Gutschweinwert

Im Anschluss bekommst du von mir einen individuell gestalteten Gutschein per Mail zugesendet. Auf Wunsch auch gern mit dem Namen der beschenkten Person. Solltest du den Gutschein postalisch und gedruckt erhalten wollen, lass es mich wissen. Hierfür wird eine Pauschale von 10,00 € berechnet.

 

Hinweise zu Ablauf eines Tier-Shootings

Eigentlich müssen weder Mensch noch Hund viel können. Das wichtigste ist erstmal, dass ihr zum Shooting erscheint und entspannt seid. Es gibt definitiv keinen Grund zur Aufregung. Wir gehen alles ganz in Ruhe an und selbst wenn es etwas länger dauert (15 Minuten), als die im Paketpreis inkludierte Shootingzeit, kostet dich lediglich die bewusste Überschreitungen (länger als 15 Minuten) der im Paketpreis inkludierten Shootingzeit wird mit 59,00 € pro angefangener Stunde extra berechnet.

Wichtige Hinweise zum Ablauf eines Tiershootings

Guter Grundgehorsam

Für den reibungslosen Ablauf des Shootings ist es essentiell, dass dein Hund gut auf dich reagiert und Anweisungen befolgt. Wenn mal etwas nicht beim ersten Mal klappt, ist das aber nicht schlimm. Wir nehmen uns die Zeit, die dein Hund braucht.

Abrufbarkeit

Ebenso sollte dein Hund gut abrufbar sein. Idealerweise shooten wir in einer ruhigen Umgebung, nach Möglichkeit ohne Leine und Halsband. Aus Sicherheitsgründen muss dein Hund daher gut abrufbar sein. Ist dies nicht gegeben oder klappt vielleicht (noch) nicht so gut, kann selbstverständlich auch mit Leine geshootet werden.

Gesundheit & Wohlbefinden

Zum Fotoshooting solltest du nur erscheinen, wenn es deinem Hund gut geht und er sich wohlfühlt. Mit kranken Hunden shoote ich nicht!

Sollte ich sehen, dass dein Hund nicht auf dich reagiert, krank ist oder aus sonstigen oben genannten Gründen ein reibungsloses Fotoshooting nicht möglich ist, behalte ich mir vor, das Shooting erstattungslos und ohne Anspruch auf Wiederholung abzubrechen.

Dies dient der Sicherheit aller Beteiligten. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.